Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank
Wissensdokument #3464
FRITZ!WLAN Repeater DVB-C

Nach FRITZ!OS-Update funktioniert FRITZ!Repeater nicht mehr

Nach einem manuellen oder automatischen FRITZ!OS-Update funktioniert der FRITZ!Repeater nicht mehr. Eine oder mehrere LEDs des Repeaters blinken dauerhaft oder alle LEDs sind aus. Das Update ist fehlgeschlagen.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Repeater neu starten

  1. Trennen Sie den Repeater vom Stromnetz.
  2. Verbinden Sie den Repeater nach ca. 1 Minute erneut mit dem Stromnetz.

2 Werkseinstellungen des Repeaters laden

  1. Verbinden Sie den FRITZ!Repeater mit dem Stromnetz.
  2. Warten Sie ca. 1 Minute, bis der FRITZ!Repeater gestartet ist und die Power- und WLAN-LED durchgehend leuchten bzw. die LEDs der Signalstärkeanzeige blinken.
  3. Drücken und halten Sie für ca. 15 Sekunden die WPS-Taste, bis alle LEDs gleichzeitig aufblinken.

    Abb.: Werkseinstellungen des FRITZ!Repeaters laden

  4. Sobald die Power- und die WLAN-LED durchgehend leuchten, ist das Laden der Werkseinstellungen abgeschlossen.

3 Wiederherstellungsprogramm ausführen

  1. Setzen Sie den FRITZ!Repeater mithilfe des Wiederherstellungsprogramms zurück.