Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

FRITZ!DECT 500 kann nicht angemeldet werden

Die Anmeldung der LED-Lampe FRITZ!DECT 500 an der FRITZ!Box scheitert. Nach dem Drücken der DECT-Taste an der FRITZ!Box wird die DECT-Verbindung nicht hergestellt. Die LED-Lampe blinkt einige Male rot auf und leuchtet dann dauerhaft rot.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Kompatible FRITZ!Box einsetzen

FRITZ!Box 7430 und 7560 unterstützen den Einsatz der LED-Lampe nicht.

2 Aktuelles FRITZ!OS der FRITZ!Box installieren

Die LED-Lampe ist mit kompatiblen FRITZ!Box-Modellen ab FRITZ!OS 7.20 einsetzbar. FRITZ!OS 7.20 oder neuer ist noch nicht für alle FRITZ!Box-Modelle verfügbar. Prüfen Sie, ob ein Update für Ihre FRITZ!Box verfügbar ist und führen Sie gegebenenfalls das Update durch:

  1. Installieren Sie auf der FRITZ!Box das aktuelle FRITZ!OS.

3 Maximale Anzahl erreicht

An der FRITZ!Box können Sie maximal zehn LED-Lampen anmelden. Wenn Sie bereits zehn Geräte angemeldet haben, können Sie keine weiteren mehr hinzufügen.

Hinweis:Durch die Anmeldung einer LED-Lampe verringert sich nicht die Anzahl der Telefone, die Anzahl der DECT-Repeater oder die Anzahl der schaltbaren Steckdosen, z.B. FRITZ!DECT 200, und Heizkörperregler, die angemeldet werden können.

4 Inkompatiblen DECT-Repeater entfernen

Falls an Ihrer FRITZ!Box ein DECT-Repeater eines anderen Herstellers oder eine FRITZ!Box 7390, 7270 oder 7240 als DECT-Repeater angemeldet ist, müssen Sie diesen entfernen. Mit diesen DECT-Repeatern kann die LED-Lampe nicht eingesetzt werden.

Hinweis:Benötigen Sie in Ihrem Netzwerk einen DECT-Repeater, können Sie in Kombination mit der LED-Lampe den FRITZ!DECT Repeater 100 nutzen. Die LED-Lampe muss sich allerdings im Empfangsbereich der Basisstation befinden.

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der DECT-Basisstation auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "DECT".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Monitor".
  4. Klicken Sie auf den Eintrag des entsprechenden Repeaters.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche  (Löschen) .

5 "DECT Funkleistung verringern" deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie  auf "DECT".
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt "Funkleistung" die Option "DECT Funkleistung verringern".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

6 "DECT Eco" deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "DECT".
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt "Funkleistung" die Option "DECT Eco".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

7 Verschlüsselung aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "DECT".
  3. Aktivieren Sie im Abschnitt "Sicherheit" die Option "Nur sichere DECT-Verbindungen zulassen (empfohlen)".
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
  5. Falls die Option deaktiviert war, müssen Sie die FRITZ!Box anschließend einmalig über die Benutzeroberfläche neu starten ("System > Sicherung > Neustart").

8 PIN festlegen

Damit die automatische Anmeldung funktioniert, muss in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box die PIN "0000" eingestellt sein:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "DECT".
  3. Tragen Sie im Abschnitt "Anmeldung" als PIN "0000" ein.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

9 LED-Lampe erneut anmelden

Werkseinstellungen der LED-Lampe laden

  1. Schalten Sie die LED-Lampe für 5 Sekunden aus.
  2. Schalten Sie die LED-Lampe für 1 Sekunde an.
  3. Wiederholen Sie die beiden Schritte noch 4 Mal.
  4. Wenn die LED-Lampe grün blinkt und anschließend dauerhaft rot leuchtet, ist das Laden der Werkseinstellungen abgeschlossen.

FRITZ!Box neu starten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Neustart".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".

DECT-Verbindung herstellen

  1. Schalten Sie die Lampe, in die Sie FRITZ!DECT 500 eingeschraubt haben, aus, und warten Sie einige Sekunden.
  2. Schalten Sie die Lampe wieder an. FRITZ!DECT 500 leuchtet rot und zeigt damit die Anmeldebereitschaft zur FRITZ!Box an.
  3. Drücken Sie innerhalb von 2 Minuten die DECT-Taste an der FRITZ!Box. Halten Sie die Taste für mindestens 6 Sekunden gedrückt, bis die DECT- bzw. die Info-LED der FRITZ!Box anfängt zu blinken. Solange die LED blinkt, befindet sich die FRITZ!Box im Anmeldemodus.

Sobald die LED-Lampe zweimal grün blinkt und dann weiß leuchtet, ist die DECT-Verbindung hergestellt.