FRITZ!Powerline 546E Service

FRITZ!Powerline 546E Service

FRITZ!Powerline wird nicht als Smart-Home-Gerät in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box angezeigt

FRITZ!Powerline wird in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box im Menü "Heimnetz > Smart Home" nicht angezeigt. Dadurch können z.B. die Einstellungen der Steckdose über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box nicht verändert oder die Steckdose über FRITZ!Fon bzw. MyFRITZ!App geschaltet werden.

Ursache

  • Auf dem FRITZ!Powerline-Adapter ist FRITZ!OS 6.50 oder älter installiert, aber die Option "Smarthome-Funktion im FRITZ!Box-Heimnetz verwenden" ist nicht aktiviert.
  • Auf dem FRITZ!Powerline-Adapter ist FRITZ!OS 6.90 oder neuer installiert und es wird eine FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.88 oder älter eingesetzt.
  • Auf dem FRITZ!Powerline-Adapter und der FRITZ!Box ist FRITZ!OS 6.90 oder neuer installiert, aber FRITZ!Powerline ist nicht ins WLAN-Mesh eingebunden. 

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Voraussetzung für die Anzeige von FRITZ!Powerline als Smart-Home-Gerät in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ist eine FRITZ!Box mit DECT-Basisstation, ausgenommen FRITZ!Box 7312 und FRITZ!Box 7412.

    Hinweis:Wenn Sie eine FRITZ!Box ohne DECT-Basisstation bzw. FRITZ!Box 7312 oder 7412 einsetzen, können Sie die Steckdose ausschließlich über die Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline einrichten.

1 Smart-Home-Funktion im FRITZ!Box-Heimnetz aktivieren

Führen Sie diese Maßnahme durch, wenn auf dem FRITZ!Powerline-Adapter ein FRITZ!OS älter als 6.90 installiert ist:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von FRITZ!Powerline auf "Smart Home".
  2. Aktivieren Sie die Option "Smarthome-Funktion im FRITZ!Box-Heimnetz verwenden".
  3. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Aktuelles FRITZ!OS der FRITZ!Box installieren

Führen Sie diese Maßnahme durch, wenn auf dem FRITZ!Powerline-Adapter FRITZ!OS 6.90 installiert ist und Sie eine FRITZ!Box 7490, 7560, 7580 oder 7590 einsetzen:

Anschließend müssen Sie FRITZ!Powerline ins WLAN Mesh einbinden. Nun können Sie FRITZ!Powerline wieder über die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box schalten.

3 Labor-Version für FRITZ!Box installieren

Führen Sie diese Maßnahme durch, wenn auf dem FRITZ!Powerline-Adapter FRITZ!OS 6.90 installiert ist und Sie eine internationale Modellvariante von FRITZ!Box 7490 oder 7590 einsetzen:

Anschließend müssen Sie FRITZ!Powerline ins WLAN Mesh einbinden. Nun können Sie FRITZ!Powerline wieder über die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box schalten.

4 Älteres FRITZ!OS von FRITZ!Powerline installieren

Führen Sie diese Maßnahme durch, wenn auf dem FRITZ!Powerline-Adapter das FRITZ!OS 6.90 installiert ist und Sie eine FRITZ!Box mit FRITZ!OS 6.88 oder älter einsetzen:

5 FRITZ!Powerline ins WLAN Mesh einbinden

Falls auf dem FRITZ!Powerline-Adapter und Ihrer FRITZ!Box bereits FRITZ!OS 6.90 oder neuer installiert ist, muss FRITZ!Powerline ins WLAN Mesh eingebunden werden: