FRITZ!Fon C5 Service - FRITZ!Fon C5 Service

FRITZ!Fon C5 Service

FRITZ!Fon schaltet sich unvermittelt aus oder startet plötzlich neu

Das FRITZ!Fon schaltet sich unvermittelt aus oder startet plötzlich neu.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Aktuelle Software des Telefons installieren

2 Akku des Telefons aufladen

  • Laden Sie den Akku des Telefons vollständig auf. Stellen Sie das Telefon für mindestens 12 Stunden in die Ladeschale.

3 Telefon zurücksetzen und alle Telefone neu anmelden

Eventuell wird das Problem durch inkonsistente Einstellungen in der FRITZ!Box oder im FRITZ!Fon verursacht (z.B. durch mehrmaliges An- und Abmelden oder ein Software-Update). Setzen Sie das betreffende FRITZ!Fon daher auf die Werkseinstellungen zurück und melden Sie alle Schnurlostelefone über den Telefoniegeräte-Assistenten neu an der FRITZ!Box an:

Telefone löschen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Schnurlostelefone".
  3. Löschen Sie alle angemeldeten Schnurlostelefone über die Schaltfläche  (Löschen).

Telefon auf Werkseinstellungen zurücksetzen

  1. Drücken Sie am Telefon die Taste "Menü".
  2. Blättern Sie zum Menüpunkt "Einstellungen" und drücken Sie "OK".
  3. "Zurücksetzen" > "OK" > "OK"

Telefone ausschalten

  • Schalten Sie alle Schnurlostelefone aus.

FRITZ!Box neu starten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung" bzw. auf "Zurücksetzen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Neustart" (sofern vorhanden).
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".

Alle Telefone neu anmelden

4 Akku austauschen

Besteht das Problem trotz Durchführung aller Maßnahmen weiter, ist der Akku des Telefons defekt. Tauschen Sie daher den Akku aus:

Prinzipiell sind Akkuzellen Verschleißteile und unterliegen technologiebedingt einem Alterungsprozess. Gerne prüfen wir die Möglichkeit für einen kulanten Austausch. Übersenden Sie uns hierzu bitte Ihren Kaufbeleg oder die Seriennummer des FRITZ!Fons (Foto genügt). Die Seriennummer finden Sie auf dem Typenschild unter dem Akku.

Möglicherweise werden Sie von uns aufgefordert, den defekten Akku mit einer Kopie Ihres Kaufbelegs ausreichend frankiert an folgende Adresse zu senden:

AVM Customer-Service
Alt-Moabit 95
10559 Berlin
Deutschland

Wichtig:AVM übernimmt keine Haftung bei eventuellen Beschädigungen während des Postweges. Versenden Sie den Akku daher z.B. in einem gepolsterten Umschlag.

Sollte das Kaufdatum Ihres FRITZ!Fons bereits deutlich länger als zwei Jahre zurückliegen, empfehlen wir Ihnen, einen originale Austauschakku im autorisierten Fachhandel oder direkt beim AVM-Zubehörversand zu bestellen. Bei Verwendung von nicht originalen Akkus, wie sie zum Teil im Internet zu finden sind, können wir Beschädigungen Ihres FRITZ!Fon nicht ausschließen.