FRITZ!DECT 200 Service - FRITZ!DECT 200 Service

FRITZ!DECT 200 Service

FRITZ!DECT 200 temperaturabhängig schalten

Für FRITZ!DECT 200 können Sie eine temperaturabhängige Schaltung einrichten. Die Temperatur wird dabei von FRITZ!DECT 200 selbst oder einem Comet DECT gemessen. Die Steckdose wird dann beim Erreichen einer festgelegten Temperatur an- oder ausgeschaltet.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Auf der FRITZ!Box muss die FRITZ!OS-Version 6.50 oder höher installiert sein.
  • FRITZ!DECT 200 kann in einem Temperaturbereich zwischen 0 °C – 40 °C betrieben werden.
  • Der Messbereich der Temperatursensoren von FRITZ!DECT 200 liegt zwischen 0 °C – 40 °C.

1 Gruppe anlegen

Zuerst muss eine Gruppe mit den Smart-Home-Geräten eingerichtet werden, deren angeschlossene Geräte beim Erreichen einer bestimmten Temperatur automatisch an- oder ausgeschaltet werden. Die Gruppe kann auch lediglich aus einem einzelnen FRITZ!DECT 200 bestehen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Smart Home".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Gruppe".
  4. Geben Sie einen Namen für die Gruppe ein und wählen Sie die Smart-Home-Geräte, die Sie in der Gruppe gemeinsam schalten möchten.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".
    • Die Gruppe wird angelegt.
  6. Klicken Sie im folgenden Fenster zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

2 Gruppe automatisch schalten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Smart Home".
  3. Falls vorhanden, wählen Sie in der Ausklappliste "anzeigen" die Option "Alle Gruppen".
  4. Klicken Sie bei der Gruppe, für die Sie eine temperaturabhängige Schaltung einrichten möchten, bei "Gruppenschalter" auf die Schaltfläche   (Bearbeiten).
  5. Wählen Sie im Abschnitt "Automatische Schaltung" die Option "Gruppe automatisch schalten" und aktivieren Sie die Option "Temperatur".
  6. Aktivieren Sie die Option "Heizen" oder "Kühlen", abhängig vom angeschlossenen Gerät (z.B. Heizlüfter oder Klimaanlage).
  7. Wählen Sie in der Ausklappliste "Temperatursensor" das Gerät, an welchem die Temperatur gemessen werden soll. Der Temperatursensor (FRITZ!DECT 200 oder Comet DECT) muss dabei nicht zwingend zur Gruppe gehören.

    Hinweis:FRITZ!DECT 200 misst die Temperatur innerhalb von 15 Minuten mindestens ein Mal und übermittelt alle zwei Minuten die gemessene Temperatur an die FRITZ!Box. Die Messwerte können Sie in der Benutzeroberfläche im Menü "Heimnetz" > "Smart Home" einsehen. 

  8. Falls Sie die Option "Heizen" gewählt haben, stellen Sie die "Komforttemperatur" und "Absenktemperatur" ein. Falls Sie die Option "Kühlen" gewählt haben, stellen Sie die "Komforttemperatur" ein.
  9. Legen Sie im Wochenkalender durch Klicken bzw. Ziehen mit gedrückter Maustaste die gewünschte Zeitschaltung fest.
  10. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".