FRITZ!Box für A1-Mobilfunkverbindung einrichten

Die FRITZ!Box ist für Mobilfunkverbindungen mit A1 optimal vorbereitet. Sie müssen Ihre SIM-Karte lediglich in die FRITZ!Box einlegen und den PIN in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche eintragen. Anschließend steht allen Geräten in Ihrem Heimnetz die komplette FRITZ!Box-Funktionsvielfalt für Internet, Telefonie und Multimedia uneingeschränkt zur Verfügung.

1 SIM-Karte in FRITZ!Box einlegen

  1. Stecken Sie die SIM-Karte (Mini-SIM, 25 x 15 x 0,76 mm), die Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten haben, so in den SIM-Steckplatz, dass sich die abgeschrägte Ecke der Karte links befindet und die Kontaktfläche nach unten zeigt.

    Wichtig:Verwenden Sie keine SIM-Kartenträger mit einer herausgebrochenen Micro- oder Nano-SIM-Karte, da sie verklemmen und den SIM-Steckplatz beschädigen können.

  2. Schieben Sie die SIM-Karte vorsichtig in den SIM-Steckplatz, bis sie einrastet. Die SIM-Karte ragt wenige Millimeter aus dem SIM-Steckplatz heraus.

    Abb.: SIM-Karte in FRITZ!Box 6850 LTE einsetzen

    Hinweis:Um die SIM-Karte wieder aus dem SIM-Steckplatz zu entfernen, drücken Sie kurz auf die SIM-Karte.

2 LTE-Antennen an FRITZ!Box anschrauben

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, falls externe LTE-Antennen zum Lieferumfang der FRITZ!Box gehören:

  1. Schrauben Sie die beiden LTE-Antennen aus dem Lieferumfang auf die LTE-Antennenbuchsen der FRITZ!Box.

    Abb.: LTE-Antennen anschließen

    Wichtig:Wenn Sie die FRITZ!Box im Randbereich der LTE-Funkabdeckung einsetzen, reichen die mitgelieferten LTE-Antennen eventuell nicht für eine stabile Funkverbindung aus. Verwenden Sie in diesem Fall eine LTE-Außenantenne.

3 Internetzugang in FRITZ!Box einrichten

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Tragen Sie das FRITZ!Box-Kennwort von der Geräteunterseite ein und klicken Sie auf "Anmelden".
  3. Falls der Assistent für den Internetzugang nicht automatisch startet, klicken Sie auf "Assistenten" und dann auf "Internetzugang einrichten".

    Abb.: FRITZ!Box-Assistenten aufrufen

  4. Falls die SIM-Karte eine PIN (Personal Identification Number) erfordert, tragen Sie im Assistenten die PIN für der SIM-Karte ein.

    Wichtig:Die PIN besteht nur aus Zahlen. Falls Sie die PIN 3-mal falsch eingeben, müssen Sie die SuperPIN/PUK eintragen. Informationen zu PIN und SuperPIN/PUK erhalten Sie von A1.

  5. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.