Empfehlen:

FRITZ!Box für Drei-Mobilfunkverbindung einrichten

Die FRITZ!Box ist für Mobilfunkverbindungen mit Drei optimal vorbereitet. Stecken Sie einfach Ihre SIM-Karte in die FRITZ!Box und tragen Sie den PIN in der Benutzeroberfläche ein. Anschließend steht allen Geräten in Ihrem Heimnetz die komplette FRITZ!Box-Funktionsvielfalt für Internet, Telefonie und Multimedia uneingeschränkt zur Verfügung.

1 SIM-Karte in FRITZ!Box einstecken

  1. Stecken Sie die SIM-Karte (Mini-SIM, 25 x 15 x 0,76 mm), die Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten haben, so in den SIM-Steckplatz, dass sich die abgeschrägte Ecke der Karte links befindet und die Kontaktfläche nach unten zeigt.

    Wichtig:Verwenden Sie keine SIM-Kartenträger mit einer herausgebrochenen Micro- oder Nano-SIM-Karte, da sie verklemmen und den SIM-Steckplatz beschädigen können.

  2. Schieben Sie die SIM-Karte vorsichtig in den SIM-Steckplatz, bis sie einrastet. Die SIM-Karte ragt wenige Millimeter aus dem SIM-Steckplatz heraus.

    Abb.: SIM-Karte in FRITZ!Box 6850 LTE einstecken

    Hinweis:Um die SIM-Karte wieder aus dem SIM-Steckplatz zu entfernen, drücken Sie kurz auf die SIM-Karte.

2 Mobilfunkantennen an FRITZ!Box anschrauben

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, falls externe LTE-Antennen zum Lieferumfang der FRITZ!Box gehören:

  1. Schrauben Sie die beiden Mobilfunkantennen aus dem Lieferumfang auf die Antennenbuchsen der FRITZ!Box.

    Abb.: Mobilfunkantennen anschließen

    Wichtig:Wenn Sie die FRITZ!Box im Randbereich der LTE-Funkabdeckung einsetzen, reichen die mitgelieferten Mobilfunkantennen eventuell nicht für eine stabile Funkverbindung aus. Verwenden Sie in diesem Fall eine Außenantenne.

3 Einsatzland einstellen

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Tragen Sie das FRITZ!Box-Kennwort von der Geräteunterseite ein und klicken Sie auf "Anmelden".
  3. Klicken Sie auf "System" und dann auf "Region und Sprache".
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Ländereinstellungen".
  5. Wählen Sie in der Ausklappliste "Österreich" aus.

    Wichtig:Bei der Änderung der Ländereinstellung werden die Telefonie-Einstellungen (z.B. Telefoniegeräte, Rufumleitungen, Wahlregeln) zurückgesetzt und müssen neu eingerichtet werden.

  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

4 Internetzugang in FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Assistenten".
  2. Falls der Assistent für den Internetzugang nicht automatisch startet, klicken Sie auf "Assistenten" und dann auf "Internetzugang einrichten".

    Abb.: FRITZ!Box-Assistenten aufrufen

  3. Falls die SIM-Karte eine PIN (Personal Identification Number) erfordert, tragen Sie im Assistenten die PIN für der SIM-Karte ein.

    Wichtig:Die PIN besteht nur aus Zahlen. Falls Sie die PIN 3-mal falsch eingeben, müssen Sie die SuperPIN/PUK eintragen. Informationen zu PIN und SuperPIN/PUK erhalten Sie von Drei.

  4. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.