FRITZ!Repeater 450E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Repeater 450E Service
Nicht das gesuchte Produkt?

FRITZ!Repeater stellt keine WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box her

Der FRITZ!Repeater stellt nach der Einrichtung keine WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box her. Die Signalstärke-LEDs des FRITZ!Repeaters blinken eine Zeit lang und gehen dann aus.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch, um das Problem zu beheben.

1 MAC-Adressfilter kurzzeitig deaktivieren

Wenn Sie den FRITZ!Repeater manuell mit der FRITZ!Box verbinden wollen, muss der MAC-Adressfilter der FRITZ!Box deaktiviert sein:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit" bzw. auf "Funknetz".
  3. Aktivieren Sie die Option "Alle neuen WLAN-Geräte zulassen". Falls die Option nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Tastensperre deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Tasten und LEDs".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Tastensperre".
  4. Deaktivieren Sie die Tastensperre.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

3 WPS-Funktion aktivieren

Um den FRITZ!Repeater per Tastendruck (WPS) mit der FRITZ!Box zu verbinden, muss WPS in der FRITZ!Box aktiviert sein:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "WPS-Schnellverbindung".
  4. Aktivieren Sie WPS.
  5. Wählen Sie die "Push-Button-Methode (WPS-PBC, Push Button Configuration)" und klicken Sie auf "WPS starten".