FRITZ!WLAN Repeater 1750E Service - Wissensdatenbank

FRITZ!WLAN Repeater 1750E Service

WLAN-Verbindung zum Funknetz "FRITZ!WLAN Repeater 1750E" kann nicht hergestellt werden

Im Auslieferungszustand bzw. nach Laden der Werkseinstellungen des FRITZ!WLAN Repeaters können Netzwerkgeräte (z.B. Smartphone, Computer) mit dem WLAN-Netzwerkschlüssel 00000000 (8 x Null) keine WLAN-Verbindung zum Funknetz "FRITZ!WLAN Repeater 1750E"  herstellen.

Ursache

  • Einige Geräte dieser FRITZ!WLAN Repeater-Modellreihe wurden fälschlicherweise mit einem individuellen WLAN-Netzwerkschlüssel ausgeliefert.

1 WLAN-Verbindung per WPS einrichten

Wenn Ihr WLAN-Router das WPS-Verfahren (Wi-Fi Protected Setup) unterstützt, richten Sie die WLAN-Verbindung per Tastendruck ein. Der FRITZWLAN Repeater übernimmt bei der Einrichtung automatisch den Funknetznamen und den WLAN-Netzwerkschlüssel des WLAN-Routers:

Hinweis:Das WPS-Verfahren wird von allen aktuellen FRITZ!Box-Modellen unterstützt.

  • Verbinden Sie den Repeater per WPS mit dem WLAN-Router.

2 WLAN-Verbindung manuell einrichten

Wenn Ihr WLAN-Router das WPS-Verfahren nicht unterstützt, richten Sie die WLAN-Verbindung zwischen FRITZ!WLAN Repeater und WLAN-Router manuell ein:

  1. Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit dem Repeater.
  2. Rufen Sie die Benutzeroberfläche des FRITZ!WLAN Repeaters auf.
    • Der Einrichtungsassistent startet automatisch.
  3. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um die WLAN-Verbindung zwischen Repeater und WLAN-Router einzurichten.