FRITZ!Fon MT-F Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Fon MT-F Service

Raumüberwachung einrichten (Babyfon)

Ihr FRITZ!Fon können Sie als Babyfon einrichten und so für die akustische Raumüberwachung einsetzen. Wenn bei aktivierter Raumüberwachung ein bestimmter Geräuschpegel erreicht wird, ruft das Telefon automatisch ein anderes Telefon an der FRITZ!Box oder einen externen Anschluss (z.B. in der Nachbarwohnung) an.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • FRITZ!Fon muss an einer FRITZ!Box angemeldet sein.

1 Telefon einrichten

  1. Drücken Sie am Telefon die Taste "Menü".
  2. Blättern Sie zum Menüpunkt "Komfortdienste" und drücken Sie "OK".
  3. "Babyfon" > "OK"
  4. "Zielrufnummer" > "OK"
  5. Geben Sie direkt eine Zielrufnummer ein (z.B. die Rufnummer eines externen Anschlusses),
    • oder:
      • Drücken Sie "Optionen" und wählen Sie einen Telefonbucheintrag oder eine interne Rufnummer aus.
  6. Wählen Sie "Aktivieren" und drücken Sie "OK".
  7. Wählen Sie "Optionen", legen Sie die Empfindlichkeit fest und drücken Sie "OK". Der Ruf wird ausgelöst, sobald der Balken voll ist. Je höher die Empfindlichkeit, desto weniger Umgebungsgeräusche sind nötig.
  8. Legen Sie das Telefon an die gewünschte Position.
    • Sobald Sie das Menü "Babyfon aktiv" verlassen, wird die Raumüberwachung deaktiviert. Das Telefon klingelt bei aktiver Raumüberwachung nicht, sondern signalisiert ankommende Rufe lautlos.