FRITZ!Box 7590 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7590 Service

Anbietervorwahlen und Wahlregeln einrichten

Eine Wahlregel legt fest, welche Rufnummer oder Anbietervorwahl (Call-by-Call) die FRITZ!Box für Gespräche in einen bestimmten Rufnummernbereich (z.B. zu Mobilfunknummern) oder zu einer bestimmten Rufnummer verwendet. Dadurch können Sie Gespräche immer über den jeweils günstigsten Telefontarif führen.

Sie können z.B. festlegen, dass ein bestimmter Rufnummernbereich (z.B. 001) immer über eine günstige Anbietervorwahl angewählt wird oder Gespräche zu einer bestimmten Rufnummer immer über eine bestimmte Internetrufnummer geführt werden.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Anbietervorwahlen (Call-by-Call) können nur bei Telekom-Rufnummern verwendet werden.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Anbietervorwahlen einrichten

Falls Sie die FRITZ!Box am Telekom-Anschluss einsetzen, können Sie in der FRITZ!Box Anbietervorwahlen einrichten. Die Anbietervorwahl wird dann vor einem ausgehenden Gespräch zusätzlich vor der eigentlichen Rufnummer gewählt. Dadurch wird das Gespräch über den Anbieter der Vorwahl geführt und nach dem aktuellen Tarif der Anbietervorwahl abgerechnet:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Rufbehandlung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anbietervorwahlen".
  4. Falls Sie alle Gespräche über eine bestimmte Anbietervorwahl führen möchten, tragen Sie die gewünschte Anbietervorwahl unter "Globale Anbietervorwahl" ein. Die globale Anbietervorwahl gilt dann für alle ausgehenden Gespräche, für die keine Anbietervorwahl mit Wahlregeln eingerichtet ist.
  5. Falls Sie bestimmte Gespräche über eine Anbietervorwahl führen möchten, tragen Sie die gewünschten Anbietervorwahlen unter "Weitere Anbietervorwahlen" ein. Diese Anbietervorwahlen können Sie anschließend in den Wahlregeln für Gespräche zu einer einzelnen Rufnummer oder für Gespräche in einen bestimmten Rufnummernbereich, z.B. Mobilfunk, Ausland, verwenden.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Wahlregeln einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Rufbehandlung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Wahlregeln".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Wahlregel".
  5. Legen Sie in der Ausklappliste "Bereich" fest, für welche Gespräche die Wahlregel gelten soll. Falls Sie den Bereich "Rufnummer" gewählt haben, tragen Sie zusätzlich eine Rufnummer oder einen Rufnummernbereich ein.

    Beispiel:
    Tragen Sie 030 ein, wenn die Wahlregel für alle Gespräche nach Berlin gelten soll.

  6. Legen Sie in der Ausklappliste "verbinden über" fest, welche Abgangsrufnummer bzw. Anbietervorwahl bei diesen Gesprächen verwendet werden soll. Wenn Sie "Internet" auswählen, verwendet die FRITZ!Box die erste Internetrufnummer, die unter "Telefonie > Eigene Rufnummern" eingerichtet ist.
  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".