FRITZ!Box 7582 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7582 Service
Nicht das gesuchte Produkt?

FRITZ!Box mit Mesh Repeater verbinden (Reihenschaltung)

Im Mesh können Sie mehrere Mesh Repeater in Reihe schalten. Die FRITZ!Box können Sie also nicht nur mit Ihrer FRITZ!Box mit Internetzugang (Mesh Master) verbinden, sondern auch mit einem bereits vorhandenen Mesh Repeater, egal ob es sich dabei um einen FRITZ!Repeater, eine weitere FRITZ!Box oder einen FRITZ!Powerline-Adapter handelt.

So können Sie Ihr Heimnetz über die Funkreichweite des vorhandenen Mesh Repeaters hinaus in eine bestimmte Richtung erweitern. Die FRITZ!Box übernimmt dabei sämtliche WLAN-Einstellungen Ihrer FRITZ!Box mit Internetzugang, z.B. die Zugangsdaten und den Gastzugang, und kann von allen WLAN-Geräten im Heimnetz direkt genutzt werden.

In dieser Anleitung beschreiben wir Ihnen, wie Sie die FRITZ!Box mit einem bereits vorhandenen Mesh Repeater verbinden.

Abb.: WLAN-Reihenschaltung (Kaskadierung) mit FRITZ!Box

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • FRITZ!Box Cable- und Glasfaser-Modelle können nicht als Mesh Repeater eingesetzt werden.
  • Der vorhandene Mesh Repeater muss über einen LAN-Anschluss verfügen.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Vorbereitungen

  1. Verbinden Sie einen Computer per WLAN oder über ein Netzwerkkabel mit der FRITZ!Box, die Sie neu ins Mesh einbinden möchten.
  2. Falls der Computer bereits mit einem anderen Gerät im Heimnetz verbunden ist, trennen Sie diese Verbindung.

2 FRITZ!Box als weiteren Mesh Repeater einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Mesh".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Mesh Einstellungen".
  4. Aktivieren Sie im Abschnitt "Mesh Betriebsart" die Option "Mesh Repeater".
  5. Aktivieren Sie die Option "Diese FRITZ!Box ist Netzwerkgerät (IP-Client) im Heimnetz [...]".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
  7. Verbinden Sie den "WAN"-Anschluss der neuen FRITZ!Box über ein Netzwerkkabel entweder direkt oder über einen Hub/Switch mit einem LAN-Anschluss des vorhandenen Mesh Repeaters.

3 FRITZ!Box per Tastendruck ins Mesh einbinden

Um die neue FRITZ!Box ins Mesh einzubinden, ist lediglich ein Tastendruck an der neuen FRITZ!Box und dem Mesh Master erforderlich. Anschließend wird die neue FRITZ!Box über die Netzwerkverbindung zum Mesh Master automatisch ins Mesh eingebunden:

  1. Drücken und halten Sie die Verbindungstaste der neuen FRITZ!Box (vgl. Tabelle), bis die WLAN-LED blinkt. Eventuell blinken zusätzlich weitere LEDs.
  2. Innerhalb von 2 Minuten: Drücken und halten Sie die Verbindungstaste des Mesh Masters, bis die Bestätigungs-LED (vgl. Tabelle) aufleuchtet. Eventuell leuchten zusätzlich noch weitere LEDs auf.
    FRITZ!Box-ModellVerbindungstasteBestätigungs-LED
    FRITZ!Box 7590, 7530, 7520, 6890 Connect / WPS Connect / WPS
    FRITZ!Box 6591, 6590 Connect / WPS WLAN / DECT
    FRITZ!Box 7490, 7430, 6490, 6430, 5491, 5490 WLAN WPS Info
    FRITZ!Box 7560, 7362 SL WLAN Info
    FRITZ!Box 7583, 7582, 7581, 7580, 3490 WPS Info
    FRITZ!Box 6820, 4040, 4020 WPS WLAN
  3. Der Vorgang ist abgeschlossen, sobald der Mesh Master die neue FRITZ!Box in der Mesh-Übersicht mit dem Mesh-Symbol anzeigt.

4 Telefonie im Mesh einrichten

Falls Sie die im Mesh Master eingerichteten Rufnummern auch mit Telefonen an der neuen FRITZ!Box verwenden wollen: