FRITZ!Box 7390 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7390 Service

Zeitsynchronisation (NTP) für FRITZ!Box und Netzwerkgeräte einrichten

In der FRITZ!Box können Sie einen NTP-Zeitserver (Network Time Protocol) im Internet angeben, mit dem die Uhrzeit der FRITZ!Box synchronisiert wird. Zusätzlich stellt die FRITZ!Box selber einen Zeitserver zur Verfügung, von dem Ihre Computer und andere Geräte im Heimnetz die exakte Uhrzeit beziehen können.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Die FRITZ!Box kann nicht als Zeitserver eingesetzt werden, wenn sie als WLAN-Repeater oder im IP-Client-Modus betrieben wird. Richten Sie den Zeitserver in diesem Fall in Ihrem Router ein; Einstellungen in der FRITZ!Box sind nicht erforderlich.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 FRITZ!Box einrichten

Ländereinstellung vornehmen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Region und Sprache".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Ländereinstellungen".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste das Einsatzland aus. Falls das Einsatzland nicht ausgewählt werden kann, wählen Sie "Anderes Land" aus.

    Wichtig:Bei der Änderung der Ländereinstellung werden die Telefonie-Einstellungen (z.B. Telefoniegeräte, Rufumleitungen, Wahlregeln) zurückgesetzt und müssen neu eingerichtet werden.

  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Zeitzone einstellen

Die FRITZ!Box stellt die Zeitzone anhand des eingestellten Einsatzlandes automatisch ein. Falls Sie als Einsatzland "Anderes Land" eingestellt haben oder die FRITZ!Box in einem Einsatzland mit mehreren Zeitzonen (z.B. Australien) einsetzen, richten Sie die Zeitzone manuell ein:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Region und Sprache".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Zeitzone".
  4. Aktivieren Sie die Option "Zeitzone manuell einstellen".
  5. Wählen Sie in der Ausklappliste aus, um wie viele Stunden Ihre Zeitzone von der GMT (Greenwich Mean Time) abweicht.

    Beispiel:
    Sie nutzen Ihre FRITZ!Box in Deutschland. Um die Zeitzone der FRITZ!Box manuell einzurichten, wählen Sie in der Ausklappliste "GMT +1 Stunden" aus.

  6. Falls Sie die FRITZ!Box in einer Region mit Sommer- und Winterzeit einsetzen, aktivieren Sie während der Sommerzeit die Option "Sommerzeit aktivieren". Zu Beginn der Winterzeit müssen Sie die Option wieder deaktivieren.
  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Zeitserver einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Heimnetzübersicht".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen".
  4. Tragen Sie im Abschnitt "Zeitsynchronisation" den NTP-Zeitserver aus dem Internet ein, mit dem die FRITZ!Box ihre Uhrzeit synchronisieren soll. Falls der Abschnitt nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.

    Hinweis:Der standardmäßig eingetragene NTP-Zeitserver 0.europe.pool.ntp.org muss in der Regel nicht geändert werden. Alternative NTP-Zeitserver finden Sie hier.

  5. Aktivieren Sie die Option "FRITZ!Box als Zeitserver im Heimnetz bereitstellen".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Netzwerkgerät für Zeitsynchronisation mit FRITZ!Box einrichten

Windows 10

  1. Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf (Start) und dann auf (Einstellungen).
  2. Klicken Sie im Menü "Einstellungen" auf "Zeit und Sprache".
  3. Klicken Sie im Abschnitt "Verwandte Einstellungen" auf den Link "Zusätzliche Datums-, Uhrzeit- und Ländereinstellungen".
  4. Klicken Sie auf "Datum und Uhrzeit".
  5. Klicken Sie im Fenster "Datum und Uhrzeit" auf die Registerkarte "Internetzeit" und dann auf "Einstellungen ändern...".
  6. Tragen Sie im Fenster "Internetzeiteinstellungen" im Eingabefeld "Server" fritz.box ein.
  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt synchronisiert Windows die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + X und klicken Sie im Kontextmenü auf "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie rechts oben unter "Anzeige" den Eintrag "Kategorie" ().
  3. Klicken Sie auf "Zeit, Sprache und Region" und dann auf "Datum und Uhrzeit".
  4. Klicken Sie im Fenster "Datum und Uhrzeit" auf die Registerkarte "Internetzeit" und dann auf "Einstellungen ändern...".
  5. Tragen Sie im Fenster "Internetzeiteinstellungen" im Eingabefeld "Server" fritz.box ein.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt synchronisiert Windows die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf die Uhrzeitanzeige im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
  2. Klicken Sie auf "Datum- und Uhrzeiteinstellungen ändern...".
  3. Klicken Sie im Fenster "Datum und Uhrzeit" auf die Registerkarte "Internetzeit" und dann auf "Einstellungen ändern...".
  4. Tragen Sie im Fenster "Internetzeiteinstellungen" im Eingabefeld "Server" fritz.box ein.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Jetzt synchronisiert Windows die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

macOS

  1. Rufen Sie im Apfel-Menü die "Systemeinstellungen" auf.
  2. Klicken Sie im Menü "Systemeinstellungen" auf "Datum & Uhrzeit".
  3. Aktivieren Sie die Option "Datum & Uhrzeit automatisch einstellen" und tragen Sie in das Eingabefeld fritz.box ein.

Jetzt synchronisiert macOS die Uhrzeitzeit automatisch und regelmäßig mit dem Zeitserver der FRITZ!Box.

Linux und andere Betriebssysteme

  1. Richten Sie das Netzwerkgerät für die Synchronisation mit dem Zeitserver "fritz.box" ein.

    Hinweis:Informationen zum Vorgehen erhalten Sie vom Hersteller. Für viele Betriebssysteme sind außerdem kostenlose Programme für die Zeitsynchronisation (NTP-Clients) verfügbar.