FRITZ!Box 7360 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7360 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

FRITZ!Box mit DSL-Anschluss verbinden

Ihre FRITZ!Box können Sie mit einem DSL-Anschluss in der Schweiz und mit einem DSL-Anschluss in Österreich verbinden.

Voraussetzungen

  • Der DSL-Anschluss muss einem DSL-Standard entsprechen, den die FRITZ!Box unterstützt.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die  Erweiterte Ansicht aktiviert ist.

1 FRITZ!Box am DSL-Anschluss in Österreich anschließen

FRITZ!Box verbinden

  1. Schließen Sie den DSL-Splitter an die linke (mit einem Dreieck gekennzeichnete) Buchse Ihrer Telefonanschlussdose (TDO) an.
  2. Stecken Sie das längere graue Kabelende des DSL-/Telefon-Kabels (Y-Kabel) in die mit "DSL/TEL" beschriftete Buchse der FRITZ!Box.
  3. Stecken Sie den grauen Stecker des Y-Zweigs (ggf. in den grauen RJ45/RJ11-Adapter und dann) in den DSL-Anschluss des DSL-Splitters.
    • Wenn der Stecker des Kabels oder des Adapters nicht in den DSL-Anschluss passt:
      • Wenden Sie sich an Ihren DSL-Anbieter.
  4. Stecken Sie den schwarzen TST/RJ11-Adapter in die mit einem Kreis gekennzeichnete Buchse Ihrer Telefonanschlussdose (TDO).

    Wichtig:An die mit dem Telefonhörer gekennzeichnete Buchse des Splitters kann anschließend kein Telefoniegerät mehr angeschlossen werden. Schließen Sie alle analogen Endgeräte an der FRITZ!Box an.

  5. Stecken Sie den schwarzen Stecker am kurzen Ende des Y-Kabels (ggf. in den schwarzen RJ45/RJ11-Adapter und dann) in den TST/RJ11-Adapter.

DSL-Richtlinie in FRITZ!Box einstellen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "DSL-Informationen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Störsicherheit".
  4. Wählen Sie im Abschnitt "Annex-Einstellungen" aus, ob Ihre FRITZ!Box an einem DSL-Anschluss mit Annex A oder Annex B angeschlossen ist.

    Hinweis:Ob Ihr DSL-Anschluss ein Annex A- oder Annex B-Anschluss ist, erfahren Sie von Ihrem DSL-Anbieter. "Annex A" wird in Österreich und der Schweiz an DSL-Anschlüssen in Verbindung mit einem analogen Festnetzanschluss verwendet sowie an DSL-Anschlüssen ohne Splitter/Filter. "Annex B" ist dagegen an DSL-Anschlüssen in Verbindung mit einem ISDN-Anschluss üblich.

  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Ländereinstellung in FRITZ!Box vornehmen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Region und Sprache".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Ländereinstellungen".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste das Einsatzland aus.

    Wichtig:Durch die Änderung der Ländereinstellung werden die Telefonie-Einstellungen zurückgesetzt. Richten Sie die Telefonie-Einstellungen (z.B. Telefoniegeräte, Rufumleitungen, Wahlregeln) anschließend neu ein.

  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 FRITZ!Box am DSL-Anschluss in der Schweiz anschließen

FRITZ!Box verbinden

  1. Stecken Sie den ADSL-Filter in Ihre Telefonanschlussdose.

    Hinweis:Informationen zum ADSL-Filter erhalten Sie von Ihrem DSL-Anbieter, von dem Sie den ADSL-Filter in der Regel erhalten.

  2. Stecken Sie das längere graue Kabelende des  DSL-/Telefon-Kabels (Y-Kabel) in die mit "DSL/TEL" beschriftete Buchse der FRITZ!Box.
  3. Stecken Sie den grauen Stecker des Y-Zweigs (ggf. in den grauen RJ45/RJ11-Adapter und dann) in den DSL-Anschluss des ADSL-Filters.
  4. Stecken Sie den mitgelieferten TT89/RJ11-Adapter in die TT89-Buchse (Reichle-Buchse) des ADSL-Filters.
  5. Stecken Sie den schwarzen Stecker am kurzen Ende des Y-Kabels (ggf. in den schwarzen RJ45/RJ11-Adapter und dann) in den TT89/RJ11-Adapter.

DSL-Richtlinie in FRITZ!Box einstellen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "DSL-Informationen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Störsicherheit".
  4. Wählen Sie im Abschnitt "Annex-Einstellungen" aus, ob Ihre FRITZ!Box an einem DSL-Anschluss mit Annex A oder Annex B angeschlossen ist.

    Hinweis:Ob Ihr DSL-Anschluss ein Annex A- oder Annex B-Anschluss ist, erfahren Sie von Ihrem DSL-Anbieter. "Annex A" wird in Österreich und der Schweiz an DSL-Anschlüssen in Verbindung mit einem analogen Festnetzanschluss verwendet sowie an DSL-Anschlüssen ohne Splitter/Filter. "Annex B" ist dagegen an DSL-Anschlüssen in Verbindung mit einem ISDN-Anschluss üblich.

  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Ländereinstellung in FRITZ!Box vornehmen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Region und Sprache".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Ländereinstellungen".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste das Einsatzland aus.

    Wichtig:Durch die Änderung der Ländereinstellung werden die Telefonie-Einstellungen zurückgesetzt. Richten Sie die Telefonie-Einstellungen (z.B. Telefoniegeräte, Rufumleitungen, Wahlregeln) anschließend neu ein.

  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".