FRITZ!Box 3390 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3390 Service

VPN-Verbindungseinstellungen sichern und wiederherstellen

Sie können die mit dem Programm FRITZ!Box-Fernzugang einrichten eingerichteten VPN-Verbindungseinstellungen auf Ihrem Computer sichern und an einem anderen Computer mit FRITZ!Box-Fernzugang einrichten wiederherstellen. Damit sind Sie vor Datenverlust geschützt und können die vorhandenen VPN-Verbindungen an dem neuen Computer um zusätzliche VPN-Verbindungen erweitern.

1 VPN-Verbindungen sichern

  1. Starten Sie den Windows-Explorer.
  2. Wechseln Sie in das folgende Verzeichnis:
    • Windows 10 / 8: C:\Benutzer\ [Benutzer] \AppData\Roaming\AVM
    • Windows 7: C:\Users\ [Benutzer] \Appdata\Roaming\AVM
  3. Sichern Sie den Ordner "FRITZ!Fernzugang" mit allen darin enthaltenen Dateien.

2 VPN-Verbindungen wiederherstellen

  1. Öffnen Sie das Programm FRITZ!Box-Fernzugang einrichten und beenden Sie das Programm danach wieder.
  2. Starten Sie den Windows-Explorer.
  3. Wechseln Sie in das Verzeichnis:
    • Windows 10 / 8: C:\Benutzer\ [Benutzer] \AppData\Roaming\AVM
    • Windows 7: C:\Users\ [Benutzer] \Appdata\Roaming\AVM
  4. Löschen Sie den Ordner "FRITZ!Fernzugang".
  5. Kopieren Sie den gesicherten Ordner "FRITZ!Fernzugang" mit allen darin enthaltenen Dateien ins das Verzeichnis "AVM".

Jetzt sind die VPN-Verbindungseinstellungen in FRITZ!Box-Fernzugang einrichten wiederhergestellt.