Presseinformation
13.04.2021

WLAN der Extraklasse: Neuer FRITZ!Repeater 6000 vereint Triband Wi-Fi 6 mit intelligenter Mesh-Technologie

  • Starker 4x4-Triband-Repeater mit Wi-Fi 6
  • 12 Antennen für maximale Reichweite und Abdeckung im WLAN
  • Intelligentes WLAN Mesh für viele mobile Geräte wie TVs, Spielkonsolen
  • Erweitert jedes WLAN von FRITZ!Box bis Provider-Router
  • 2,5-GBit/s- und 1-GBit/s-Anschluss für komfortable Vernetzung

Mit dem neuen FRITZ!Repeater 6000 bringt AVM ein neues Top-Modell auf den Markt, das Wi-Fi 6 mit intelligenter Mesh-Technologie vereint. Mit drei Funkeinheiten und 12 Antennen ist der neue Triband-Repeater ein Meisterwerk in der Wi-Fi-6-Klasse und hebt das heimische WLAN aufs nächste Level. Der neue FRITZ!Repeater sorgt für eine extrem stabile und reichweitenstarke Abdeckung. Selbst bei vielen gleichzeitig laufenden Streaming- und Gaming-Anwendungen funktioniert das WLAN stets reibungslos – beispielsweise bei Videokonferenzen aus dem Homeoffice, während parallel ein 4K-Stream läuft und die Kinder online unterrichtet werden. Im Zusammenspiel mit einer FRITZ!Box baut der FRITZ!Repeater 6000 mittels intelligenter Mesh-Technologie ein nahtloses WLAN auf. So sind selbst in großen Wohnungen und bei verwinkelten baulichen Gegebenheiten alle Geräte immer optimal mit WLAN versorgt: vom Laptop und Smartphone über den Smart TV bis hin zur Spielkonsole. Über den 2,5-GBit/s- sowie den 1-GBit/s-Port lassen sich die Daten zudem per LAN schnell im Heimnetz verteilen. Der FRITZ!Repeater 6000 krönt das umfassende Angebot von AVM für die modulare Erweiterung des Zuhauses mittels WLAN Mesh. Bei Bedarf lässt sich das neue Spitzenmodell leicht mit allen FRITZ!Box-Modellen sowie den FRITZ!Repeatern 2400, 1200 und 600 sowie dem Triband-Repeater 3000 kombinieren. Der FRITZ!Repeater 6000 erscheint im Mai im Handel und kostet 219 Euro (UVP).

Viele Geräte, gleichzeitig, schnell: WLAN für höchste Ansprüche mit FRITZ!Repeater 6000

Der FRITZ!Repeater 6000 kombiniert leistungsstarke Hardware mit der intelligenten WLAN-Mesh-Technologie von AVM. Mit WLAN-Datenraten von bis zu 6 GBit/s wird der FRITZ!Repeater 6000 selbst den höchsten Ansprüchen gerecht – und holt dank Wi-Fi 6 das Optimum aus Smartphones und anderen WLAN-Geräten der neuesten Generation. Das leistungsstarke Wi-Fi 6 des FRITZ!Repeater 6000 ermöglicht die zeitgleiche Nutzung von vielen WLAN-Geräten im Heimnetz. WLAN Mesh Steering, Autokanalwahl, Cross Band Repeating und weitere intelligente Technologien stellen dabei sicher, dass alle mobilen Geräte wie Tablets und Notebooks stets mit dem optimalen WLAN-Zugangspunkt verbunden sind. Ein weiterer Vorteil sind die besonders kurzen Reaktions-  und Laufzeiten der IP-Pakete, die u. a. für Gaming wichtig sind.

Starke Kombi für flächendeckendes WLAN: Triband und Wi-Fi 6

Wie der FRITZ!Repeater 3000 verfügt das neue Top-Modell über drei Funkmodule – eines für das 2,4-GHz-Band sowie zwei weitere für das 5-GHz-Band. Dank jeweils vier Streams ermöglichen die drei Funkeinheiten des FRITZ!Repeater 6000 eine maximale Datenrate von bis zu 6 GBit/s: bei 5 GHz je Funkmodul bis zu 2400 MBit/s und im 2,4-GHz-Band bis zu 1200 MBit/s. Über das zusätzliche Modul für 5 GHz kommuniziert der Mesh Repeater mit der FRITZ!Box für die optimale Einbindung aller Geräte ins WLAN Mesh. Die zwei anderen Bänder sind somit frei für die Kommunikation mit Endgeräten. Im Standard Wi-Fi 6 wird auch die sogenannte OFDMA-Modulation genutzt. Dadurch punktet der FRITZ!Repeater 6000 insbesondere in Umgebungen mit vielen Nachbar-WLANs und kann viele Geräte gleichzeitig versorgen. Über die beiden LAN-Ports mit je 2,5 GBit/s und 1 GBit/s lassen sich netzwerkfähige Geräte der neuesten Generation auch per Kabel schnell einbinden. Die schnelle Verteilung auch großer Datenmengen z. B. von einem NAS oder zu einem TV ist so problemlos auch über größere Distanzen im Heimnetz möglich. Zudem arbeitet der FRITZ!Repeater 6000 mit Routern anderer Hersteller oder Provider zusammen. So lässt sich selbst dann bestes WLAN genießen, wenn man keine FRITZ!Box nutzt. Die Mesh-Technologie von FRITZ! basiert auf international bewährten Standards und kann für Backend- und Cloud-gestütztes WLAN-Management verwendet werden. Dies ermöglicht die zentrale Verwaltung der FRITZ!-Produkte in Firmen oder durch Provider.

Schnelle und einfache Einrichtung

Durch das stehende Gehäusedesign kann der neue Repeater überall flexibel in der Wohnung platziert werden. Der FRITZ!Repeater 6000 ist im Handumdrehen eingerichtet und per Knopfdruck ins FRITZ!-Heimnetz eingebunden. Der Triband-Repeater übernimmt automatisch alle Einstellungen der FRITZ!Box wie beispielsweise den WLAN-Namen (SSID), das Kennwort, die Zeitschaltung und das Gastnetz. Außerdem signalisieren LEDs am FRITZ!Repeater 6000 den Verbindungsaufbau und die Qualität der Verbindung zwischen Repeater und FRITZ!Box. Zur perfekten Positionierung des Mesh Repeaters können Anwender auch die FRITZ!App WLAN nutzen. Durch kostenlose Updates des Betriebssystems FRITZ!OS erhält der Mesh Repeater wie alle FRITZ!-Produkte regelmäßig neue Funktionen und Sicherheitsfeatures.

Die technischen Details im Überblick

  • Triband-Repeater für WLAN Mesh mit Wi-Fi 6
  • Für FRITZ!Box und WLAN-Router anderer Hersteller geeignet
  • Verfügt über drei Funkeinheiten: bis zu 2400 MBit/s + 2400 MBit/s bei 5 GHz (4x4) sowie bis zu 1200 MBit/s bei 2,4 GHz (4x4)
  • Datenrate von bis zu 6 GBit/s im WLAN
  • WLAN mit dediziertem 5-GHz-Rückkanal
  • Unterstützung von Wi-Fi 6 (WLAN AX) und älteren WLAN-Standards
  • Intelligente Mechanismen wie Mesh Steering sorgen für optimales WLAN
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN- und ein Gigabit-LAN-Anschluss
  • Unterstützt den WLAN-Verschlüsselungsstandard WPA3
  • Mit FRITZ!App WLAN die richtige Position in der Wohnung finden
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • FRITZ!OS mit WLAN-Gastzugang, Zeitschaltung etc. und regelmäßige Updates
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Im Mai im Handel für 219 Euro (UVP) erhältlich