Neues/Verbesserungen

Das FRITZ! Labor enthält ebenfalls neue Funktionen für den Fallback-Modus der FRITZ!Box 6890 LTE.

Folgende Fallback-Szenarien sind mit dieser Laborversionversion nun verfügbar:

Primäre Internetverbindung Fallback auf
DSL Mobilfunk
Mobilfunk DSL
WAN Mobilfunk
Mobilfunk WAN

Es ist nun möglich den Internetzugang über LTE solange zu nutzen, bis das monatlich verfügbare Datenvolumen aufgebraucht ist. Für den Rest des Monats nutzt die FRITZ!Box 6890 LTE dann automatisch den vorhandenen DSL bzw. WAN-Anschluss. Zu Beginn des Folgemonats schaltet die FRITZ!Box dann wieder zurück auf Mobilfunk.

Folgende Ereignisse lösen ein Fallback aus:

  • Wegfall der DSL-/Ethernetanbindung (WAN)
  • Ausfall der PPPoE-Kommunikation (Einwahl beim Internetanbieter)
  • Fehlende Antworten auf ARP-Requests (bei Konfiguration der Einwahl via DHCP)

Nicht unterstützt werden IP-Client-Modus sowie die Nutzung einer festen IP-Adresse für DSL/WAN.