Erste FRITZ!Box für Gigabit-DSL-Anschluss

< vorheriger Artikel
Artikel 1 von 8

Auf der ANGA COM 2017 in Köln, einer internationalen Fachmesse rund um Breitbandverbindungen, Heimvernetzung und Multimedia, war AVM vertreten und hielt gleich große Neuigkeiten parat.

Mit der FRITZ!Box 7582 wurde in Deutschland das erste Endgerät für die DSL-Technologien G.fast und Supervectoring 35b auf den Markt gebracht. Die Technologie G.fast ermöglicht durch das Erweitern der Bandbreite auf der Kupferdoppelader höhere Übertragungsraten von bis zu 1 GBit/s auf kurzen Strecken. Supervectoring 35b erzielt auf langen Distanzen bis zu 300 MBit/s. Die FRITZ!Box 7582 bietet volle Kompatibilität mit allen bestehenden Anschlüssen wie Vectoring, VDSL und ADSL.

Die ersten Geräte werden bereits an einigen Anschlüssen des deutschen Providers M-Net eingesetzt.

< vorheriger Artikel
Artikel 1 von 8